hkr.sePublications
Change search
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Zur Realisierung computerunterstützten Lernfeedbacks zwecks Optimierung des kontextualisierten Lexikerwerbs beim autonomen Fremdsprachenlernen
Kristianstad University, School of Education and Environment, Avdelningen för Humanvetenskap.
2015 (German)Conference paper, Published paper (Refereed)
Abstract [de]

Trotz der zweifellos enormen Relevanz des gelingenden Lexikerwerbs für das erfolgreiche Fremdsprachenlernen stehen sowohl die theoretische Sprachlehrforschung als auch die praktische Sprachdidaktik vor der nach wie vor offenen Frage nach der am besten dafür geeigneten Methode. Eine der Hauptursachen für diese noch immer ungelöste Problematik liegt in der immensen Komplexität dieses wissenschaftlichen Objektbereiches begründet, welche die Konzeption einer geeigneten Analysemethode vor die Herausforderung stellt, eine enorm hohe Anzahl von abhängigen und unabhängigen Parametern samt der zwischen ihren existierenden Korrelationen einzubeziehen. Dazu zählen sowohl lern- und gedächtnispsychologische Einflussfaktoren wie Lernzeitpunkt, -dauer, -volumen u. Repetition als auch sprachdidaktische Komponenten wie insbesondere der Kontextualisierungsgrad des betreffenden Lernstoffes. Als mögliche Lösungsstrategie bietet sich der Einsatz der modernen Informationstechnologie in Form eines computer-unterstützten Analyse-Instrumentariums an. In meinem Beitrag möchte ich das Konzept eines eigens dafür entwickelten Programms vorstellen, dessen Einsatzfähigkeit derzeit im Zuge einer (bislang 4½-jährigen) Longitudinal-Studie erprobt wird. Zusammen mit einer Darstellung des Grundkonzepts samt dessen konkreter Umsetzung sollen zentrale Aspekte der bislang erzielten Zwischenergebnisse präsentiert und diskutiert werden. Als eines der ausgewählten Hauptkriterien soll dabei das Augenmerk insbesondere auf die Relevanz des lexikalischen Kontextualisierungsgrades gerichtet werden: Verifizieren die erzielten empirischen Resultate die in der Tradition Krashens (Vgl. u.a. Li, Chao, 2013) stehende Input-Hypothese oder stützen sie stattdessen die u.a. von Laufer (Vgl. u.a. Laufer, Batia, 2010) initiierte Rückbesinnung auf das formfokussierte Lexiklernen? Und welche Schlussfolgerungen lassen sich daraus im Hinblick auf eine Optimierung des autonomen Fremdsprachenlernens ziehen? (Vgl. u.a. Liedtke, Joachim, 2010)

Place, publisher, year, edition, pages
St. Petersburg: Staatliche Universität Sankt Petersburg , 2015.
National Category
Languages and Literature
Identifiers
URN: urn:nbn:se:hkr:diva-14265OAI: oai:DiVA.org:hkr-14265DiVA: diva2:841375
Conference
23. Linguistik- und Literaturtage in Sant Petersburg/ Russland: die Sprachen Mitteleuropas und darüber hinaus, Juni 22-24, 2015.
Available from: 2015-07-13 Created: 2015-07-13 Last updated: 2015-09-23Bibliographically approved

Open Access in DiVA

No full text

Other links

http://23-linguistik-und-literaturtage.spbu.ru/

Authority records BETA

Liedtke, Joachim

Search in DiVA

By author/editor
Liedtke, Joachim
By organisation
Avdelningen för Humanvetenskap
Languages and Literature

Search outside of DiVA

GoogleGoogle Scholar

urn-nbn

Altmetric score

urn-nbn
Total: 25 hits
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf